0:2 Auswärtssieg gegen die Mannschaft vom FSV Empor Hörlitz e.V.

Das gestrige Punktspiel der Peickwitzer war
eines der spielerisch schlechteren Partien. Zwar waren die Peickwitzer in 90 Minuten die überlegenere Mannschaft, nur spielten sie weit unter ihrem Können. Wie in der vergangenen Woche war es die Ruhe am Ball, die fehlte. Unnötige und zu komplizierte Bälle wurden gespielt, der Spielaufbau über die kurze Distanz fehlte und sehr oft der Überblick, das Spiel nach hinten neu aufzubauen, wenn eine Seite zugestellt wurde, waren an diesem Tag Fehlanzeige. Hinzu kam noch eine schlechte Chancenverwertung, die nur zu einem 0:2 führte.

Tore:

0:1 Zehe, C. (17‘)
0:2 Amsel, C. (75‘)

Das nächste Punktspiel findet am kommenden Sonntag, den 15.04.2018 um 14:00 Uhr zu Hause gegen die Mannschaft aus Meuro statt.