mit 1:3 auswärts gegen den SG Tettau/Frauendorf gewonnen und damit 3 wichtige Punkte mitgenommen!

Bei schönem Wetter und ein wenig Anspannung fuhren die Germanen nach Tettau.
Tabellenplatz 1 spielte gegen Tabellenplatz 2 der Liga!Von Anfang an war es ein intensives Spiel von beiden Mannschaften. Peickwitz richtete sich vorerst recht defensiv und kompakt aus und ließ die Tettauer kommen. Gut verschoben und gut in den Zweikämpfen brannte im Defensivblock der Germanen nichts an. Mit schnellen Kontern wurde dann nach vorne gespielt und versucht, die Angriffe schnell zu gestalten. Aber auch Tettau konnte in ihren Abwehrreihen kompakt stehen und verhinderte somit im Mittelfeld zum Teil das Aufbauspiel. Den Offensivleuten aus Peickwitz gelang es am Anfang nur schwierig, den Ball vorne zu halten, im späteren Verlauf jedoch besser.
In der 2. Halbzeit übernahmen die Germanen das Zepter. Es wurde offensiv besser gespielt und mehr in die Angriffe gesteckt. Gute Ballstafetten und erfolgreicher Torabschluss ließen die Peickwitzer weiter die Führung aufbauen. Nicht zuletzt wurde das Spiel in den letzten 35 Minuten zunehmend leichter, da die Tettauer mit zwei Platzverweisen zu kämpfen hatten.
Insgesamt gewannen die Peickwitzer verdient mit 1:3 in Tettau.

Tore:
0:1 Sprunk P. (12′)
0:2 Nopper D. (40′)
0:3 Jacob M. (72′)
1:3 König F. (84′)

Jetzt gilt es für die verbleibenden Spiele ruhig und nicht leichtsinnig zu werden, um den Aufstieg perfekt zu machen.

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 29.04.2017 um 15:00 Uhr gegen den TSV Grünewalde statt.