Gestern startete die Mannschaft des SV Germania Peickwitz mit ihrem 1. Pokalspiel in die neue Saison.
Zu Gast war die Mannschaft vom SV Blau Weiß 19 Lichterfeld.
Nach einer guten Vorbereitung und guter Trainingsbeteiligung ist das Trainerteam bestehend aus Mario Schütze und Günther Erdmann dabei, neue Taktiken und Laufwege mit der Mannschaft und ihren Neuzugängen einzustudieren.
Mit dem Fokus in die nächste Runde des Pokals zu gelangen, agierte die Heimmannschaft aus Peickwitz sehr schnell und übte so viel Druck auf die gegnerische Mannschaft aus. Die Sportfreunde aus Lichterfeld fanden so eher weniger in das Spiel und konnten nahezu keinen Spielaufbau gestalten.

Durch eine überzeugende Leistung der Germanen wurde mit hoher Laufbereitschaft und fairer Zweikampfhärte der Kreisligist aus Lichterfeld mit 5:0 klar geschlagen.

Tore:
1:0 Wisniewski R. (4′)
2.0 Sprunk P. (25′)
3:0 Nopper D. (41′)
4:0 Sprunk P. (65′)
5:0 Wisniewski R. (74′)

Am kommenden Sonntag muss ein weiteres Freundschaftsspiel angesetzt werden. Da das 1. Punktspiel gegen den SV Rot-Weiß Wormlage auf den 09.10.2016 verschoben wird, tritt die Mannschaft des SV Aufbau Deutschbaselitz e.V. um 16.00 Uhr in der Bahndammarena an.